Sie sind hier: Startseite

Willkommen beim O/G-Cup

dem Handballturnier, das in Erinnerung bleibt!

Jetzt für 2017 anmelden!

Es geht wieder los: Der O/G-Cup 2017!

O/G-Cup 2017 - 9. & 10. September

Anmeldung

Hier geht's zu den einfachen Online-Anmeldeformularen für Teilnahme, Übernachtung und Frühstück.

Liebe Handballfreunde,

die HSG WAGRIEN (Oldenburger SV, TSV Grube, TSV Lensahn) lädt euch ganz herzlich zum O/G-Cup 2017 nach Oldenburg i. H. ein.

Der O/G-Cup ist in den letzten Jahren zu einem spektakuläreren Handball-Erlebnis für Jugend-Spielerinnen und -Spieler aller Altersklassen geworden und ist mittlerweile das größte Jugendhandballturnier der Region. Spaß und Spannung in Bundesliga-Atmosphäre sind beim O/G-Cup garantiert! Das Kompakt-Turnier für Jugendmannschaften bietet euch auch in 2017 kurz vor Saisonbeginn einen attraktiven Rahmen für die letzten Tests mit eurem Team.

Bei toller Stimmung mit Hallensprecher, Musik und Rahmenprogramm werden alle Plätze ausgespielt. Beim O/G-Cup bekommt jede Mannschaft einen Preis – für die ersten drei Plätze gibt es allerdings etwas Besonderes.

Der O/G-Cup findet am Samstag und Sonntag (09. & 10. Sept.) statt.
• Samstag (09.09.): männl. Jgd. E bis A + weibl. Jgd. A
• Sonntag (10.09.): weibl. Jgd. E bis B

Übernachtung und Frühstücksverpflegung sind für ein oder zwei Tage möglich. Die Anreise kann ab Freitag (08.09.) ab 16:00 Uhr erfolgen.

### Hier geht's zur Anmeldung ###

Folgt uns auf auf Facebook, um nach dem Anmeldestart für 2017 immer die Ersten zu sein, die O/G-Cup News erfahren!


____________________________________________________________________________

Handballnews aus Deutschland

Bad Boys reisen nach Japan - Wiedersehen mit Sigurdsson

Zwei Jahre vor dem olympischen Handball-Turnier in Tokio wird die deutsche Nationalmannschaft zwei Länderspiele in Japan bestreiten.

Im Verlauf einer elftägigen Reise trifft der Europameister im Juni 2018 in Tokushima und Tokio auf die Asiaten, die vom ehemaligen Bundestrainer Dagur Sigurdsson betreut werden.

"Land und Leute kennenlernen"

"Wir können ohne unmittelbaren sportlichen Leistungsdruck Land und Leute kennenlernen. Im Idealfall kehren wir 2020 in ein vertrautes Umfeld zurück", sagte Sigurdssons Nachfolger Christian Prokop. Die Olympia-Qualifikation startet mit der Weltmeisterschaft 2019, die in Deutschland und Dänemark ausgetragen wird.


Handball-Legende Kempa gestorben

Handball-Legende Bernhard Kempa ist im Alter von 96 Jahren gestorben. Das bestätigte sein langjähriger Verein Frisch Auf Göppingen am Freitag. Zuerst hatte die Südwest Presse darüber berichtet.

In den 50er Jahren feierte er mit Frisch Auf Göppingen und der deutschen Nationalmannschaft große Erfolge. Kempa gewann zwei Weltmeistertitel im Feldhandball sowie WM-Silber in der Halle. Mit Frisch Auf errang er neun nationale Titel. Zudem arbeitete er jahrelang als Trainer für Göppingen.

Sein größtes sportliches Vermächtnis ist vermutlich der Kempa-Trick, als dessen Erfinder der gebürtige Schlesier gilt. Zudem ist eine Sportartikelmarke nach ihm benannt.

"Monsieur Handball" wurde 2011 für seine Verdienste in die Hall of Fame des deutschen Sports aufgenommen.

DHB-Präsident Michelmann huldigt Kempa

Kempa war nicht nur ein großartiger Handballer, sondern auch ein exzellenter Tennisspieler. In dieser Sportart wurde er im Seniorenbereich Welt- und Europameister.

"Wir trauern um einen der größten Sportler, die Deutschland hervorgebracht hat. Was der deutsche Handball dem Spieler und Trainer Bernhard Kempa verdankt, ist kaum in Worte zu fassen", sagte Andreas Michelmann, Präsident des Deutschen Handballbundes (DHB).

Zu seinem 95. Geburtstag hatte DHB-Vizepräsident Bob Hanning ihn als "Idol für Generationen" gewürdigt. "Mit seiner Raffinesse hat er den Handballsport wie nur wenige andere vor und nach ihm entwickelt", sagte er.


Löwen holen nächste Verstärkung

Der deutsche Handball-Meister Rhein-Neckar Löwen hat seinen vierten Neuzugang für die kommende Saison verpflichtet. Die Löwen holten den schwedischen Rückraumspieler Kristian Bliznac vom norwegischen Meister Elverum Handball und einigten sich mit dem 34-Jährigen auf einen Einjahresvertrag bis Sommer 2018.

"Mit Kristian bekommen wir eine weitere Alternative im Rückraum, zudem wird er uns mit seiner Erfahrung besonders im Abwehrzentrum helfen", sagte Trainer Nikolaj Jacobsen über Bliznac. Der Deckungsspezialist war zwischen 2013 und 2016 schon für die HSG Wetzlar in der Bundesliga aktiv.

Zuvor hatten die Löwen bereits Jerry Tollbring (IFK Kristianstad), Bogdan Radivojevic (SG Flensburg-Handewitt) und Momir Rnic (MT Melsungen) verpflichtet.


Zugriffe heute: 136 - gesamt: 136.