Sie sind hier: Startseite

Willkommen beim O/G-Cup

10. & 11. September 2016

Jetzt für 2016 anmelden - 10. & 11. September!

Es geht wieder los: Der O/G-Cup 2016!

Die Hashtag-Challenge #ogcup2016: Mach mit!

Hashtag-Challenge ( #ogcup2016 )

Mach mit und gewinne tolle Extra-Preise!

DAS BESTE BILD GEWINNT!

Dieses Jahr haben wir uns für euch eine Besonderheit ausgedacht: Es gibt eine kleine Challenge, bei der ihr Extra-Preise gewinnen könnt!
Wie ihr daran teilnehmt?

Ganz einfach:
- Zuerst müsst ihr unserer Instagram Seite folgen.✔
- Dann postet ihr ein möglichst kreatives Bild vom OGCup verlinkt uns darauf und setzt den #ogcup2016 darunter.
- Nach jedem Turnier wird das beste Bild ausgewählt und gewinnt einen Sonderpreis!

Wir freuen uns schon auf eure Bilder!




O/G-Cup 2016: Handball pur am 10. & 11. September

Liebe Handballfreunde,

die HSG WAGRIEN (Oldenburger SV, TSV Grube, TSV Lensahn) lädt euch ganz herzlich zum O/G-Cup 2016 nach Oldenburg i. H. ein.

Der O/G-Cup ist in den letzten Jahren zu einem spektakuläreren Handball-Erlebnis für Jugend-Spielerinnen und -Spieler aller Altersklassen geworden und ist mittlerweile das größte Jugendhandballturnier der Region. Spaß und Spannung in Bundesliga-Atmosphäre sind beim O/G-Cup garantiert! Das Kompakt-Turnier für Jugendmannschaften bietet euch auch in 2016 kurz vor Saisonbeginn einen Attraktiven Rahmen für die letzten Tests mit eurem Team.

Bei toller Stimmung mit Hallensprecher, Musik und Rahmenprogramm werden alle Plätze ausgespielt. Beim O/G-Cup bekommt jede Mannschaft einen Preis – für die ersten drei Plätze gibt es allerdings etwas Besonderes.

Wer spielt?
Es wird in den Altersklassen E, D, C, B und A gespielt (männlich + weiblich). Dabei gelten die Jahrgänge der neuen Serie (2016/2017).

Wo?
Austragungsorte sind die Oldenburger Sporthallen (23758 Oldenburg)
- Großsporthalle I (GSH I), Schauenburger Platz
- Großsporthalle II (GSH II), Carl-Maria-von-Weber Straße

Wann?
Der O/G-Cup findet am Samstag und Sonntag (10. & 11. Sept.) statt.
- Samstag (10.09.): männl. Jgd. E bis A + weibl. Jgd. A
- Sonntag (11.09.): weibl. Jgd. E bis B*

Übernachtung und Frühstücksverpflegung sind für ein oder zwei Tage möglich. Die Anreise kann ab Freitag (09.09.) 16:00 Uhr erfolgen.

*
Meldezahlenbedingt sind Änderungen vorbehalten.


=> zur Turnieranmeldung

=> zur Übernachtungs- & Frühstücksanmeldung
(siehe auch "Anmeldung" in der Navigation)


Weitere Infos auch auf Facebook: https://www.facebook.com/ogcuphandball

Folgt uns auch auf Instagram:
https://www.instagram.com/og_cup/


____________________________________________________________________________

Handballnews aus Deutschland

Bergischer HC holt Nationalspieler

Der Bergische HC hat auf seine Verletzungssorgen im Rückraum reagiert und den 26 Jahre alten rumänischen Linkshänder Bogdan Criciotoiu von Dinamo Bukarest verpflichtet.

"Aufgrund der Verletzung von Maciej Majdzinski und Kristian Nippes freuen wir uns sehr, dass es mit Bogdan geklappt hat, denn es war auf der Position notwendig, dass wir etwas machen", sagte der Sportliche Leiter Viktor Szilagyi, der zuletzt beim Erfolg der Bergischen bei der HSG Wetzlar bei seinem Kurz-Comeback mit sieben Toren zum Matchwinner geworden war.

Criciotoiu wird am Samstag (19.00 Uhr) im Bundesligaspiel gegen TSV GW Minden spielberechtigt sein. Der 35-malige Nationalspieler hat bereits Erfahrung mit der Bundesliga, er spielte in der Saison 2014/15 für die TSG Friesenheim und wechselte dann zum ThSV Eisenach.


EM-Quali: Bad Boys starten auf SPORT1

Deutschlands Handballer beginnen am Mittwoch, 2. November, die Mission EM-Titelverteidigung.

Der Europameister bestreitet sein erstes Qualifikationsspiel zur EM 2018 in Wetzlar gegen Portugal, SPORT1 überträgt die Partie ab 18.45 Uhr LIVE im Free-TV. Im Vorfeld wird zudem live das Viertelfinale des DHB-Pokals ausgelost.

Die weiteren deutschen Gruppengegner in der EM-Quali sind die Schweiz und Slowenien.

"Wir wissen, dass diese Mannschaft zuletzt sehr gute Spiele gezeigt hat", sagt Bundestrainer Dagur Sigurdsson über die Portugiesen. Die Südeuropäer scheiterten nur knapp an der Qualifikation zur WM 2017.

Für das deutsche Team ist es zugleich der erste Auftritt nach dem Gewinn der Bronzemedaille bei den Olympischen Spielen in Rio.


EM-Held Lemke wechselt nach Melsungen

Europameister Finn Lemke (24) wechselt zur kommenden Saison in der DKB HBL von Pokalsieger SC Magdeburg zur MT Melsungen.

Der Rückraumspieler, mit der Nationalmannschaft Bronzemedaillengewinner bei den Olympischen Spielen in Rio, hat einen Dreijahresvertrag bis 2020 unterschrieben.

Dies gaben die Nordhessen bekannt.

Nächster Hochkaräter nach Reichmann

Lemke folgt damit seinem Nationalmannschafts-Kollegen Tobias Reichmann (28), den die Melsunger bereits Anfang August zur kommenden Saison verpflichtet hatten.

Auch der Rechtsaußen, derzeit für den polnischen Meister und Champions-League-Sieger Vive Kielce aktiv, wurde für drei Jahre ab 2017 gebunden.

"Ich habe mich für die MT entschieden, weil mir der Verein schon in den ersten Gesprächen ein besonderes Gefühl vermittelt hat", sagte Lemke, stellte aber gleichzeitig klar: "Ich werde bis zum letzten Tag meines Vertrages alles für meinen derzeitigen Verein SC Magdeburg geben."

Lemke soll Momir Rnic (28) ersetzen, der Vertrag des Serben läuft aus.


Zugriffe heute: 24 - gesamt: 478.

O/G-Cup - NEWS